Das haltet doch kein Mensch aus

Kaum hat der zweite Tag im Dschungel angefangen, schon reibt man sich ungläubig die Augen. Wer dem schrecklichen Klischee auf den Leim gegangen ist, dass ältere Herrschaften sich nicht so gründlich waschen, wurde auf brutale Weise eines Besseren belehrt. Winfried Glatzeder widmete sich hingebungsvoll der Körperpflege und die Kameras fingen Bilder ein, die zart besaitete Zuschauer wohl erblinden  ließen. Während solch Zeigefreude in vorangegangenen Staffeln des Camps für Aufregung sorgte und Stunde um Stunde aus dem grünen Knast mit Inhalt füllten, ging man in diesem Jahr fast ignorant darüber hinweg. Es gab schließlich so viel Schöneres zu berichten! Michi Wendler machte auf Mitleid und verdrückte eine Träne (großes Lob an seinen Schauspiellehrer!) und Larissa war – na, eben Larissa.

Sie kreischte, rauchte, weinte und versagte mal wieder in einer Dschungelprüfung, bei der sie Ratten durch Gebrüll zu vertreiben versuchte. Sie selbst sah das natürlich ganz anders und fand die 4 von 11 Sternen total toll, ihre Leistung übermenschlich und ihre Person ungerecht behandelt: „Das nächste Mal les‘ ich den Vertrag durch und schau mir die Sendung an, bevor ich irgendwo mitmach‘.“ Während bei Twitter noch alle über das arme Mädel aus Österreich herziehen, die Moderatoren und einige Mitinsassen schwer genervt sind (Melanie: „Die ist vom Wickeltisch gefallen als Baby oder so.“ Und Daniel: „Heldinnen – Wenn dein Land dich nicht mehr haben will.“) regte sich bei Klöten-Winfried sowas wie Mitleid. Er machte sich – zurecht! – Sorgen um die geistige Gesundheit des Models, da er überzeugt ist: Die spielt das alles nicht. Die ist wirklich so. Am Ende einer nervenaufreibenden Stunde Dschungelcamp fragt sich Winfried, warum die Zuschauer schon wieder die offensichtlich labile Larissa für die Dschungelprüfung erwählt haben und formuliert den schönen Satz: „Man tritt doch nicht auf einen Regenwurm, der schon angetreten ist …“ Genau so ist es, denkt man sich als sensibler Zuschauer, dem das Model irgendwie nur noch leid tut. Wie würde Larissa sagen? „Das haltet doch kein Mensch aus.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s